Mittelstand diskutiert über das Unternehmerrisiko Insolvenzanfechtung

Einladung – Programm – Anmeldeformular als PDF-Download

Kaltenkirchen – Der Kreisverband der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Segeberg (MIT) lädt am Montag, den 13. Mai 2019 um 18:30 Uhr zur Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zu dem Thema UNTERNEHMERRISIKO INSOLVENZANFECHTUNG“ mit Dr. Marc Ludwig, Fachanwalt für Insolvenzrecht aus Hamburg und den finanzpolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Ole-Christopher Plambeck in das Bürgerhaus Kaltenkirchen ein.

Kann ein Insolvenzverwalter Geld zurückfordern, das ein Unternehmer für ein ordnungsgemäß abgewickeltes Geschäft von seinem Kunden erhalten hat?

Im Rahmen dieser praxisbezogenen Veranstaltung werden die Risiken einer Insolvenzanfechtung aufzeigen. Dabei werden auch mögliche Schritte und Handlungsoptionen erläutern, um diese Risiken zu minimieren. „Wir freuen uns auf viele interessierte Gäste. Die Veranstaltung ist öffentlich“, so der stellv. MIT-Kreisvorsitzende Hans-Peter Küchenmeister.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Niclas Herbst auf Facebook

Bitte jetzt in der heißen Phase, die Seite von Niclas Herbst und seine Beiträge
Liken und Teilen

Veröffentlicht unter Allgemein |

Klimawandel und Klimaschutz – Diskussion im Kreishaus

Ursula Michalak auf dem CDU-Parteitag in Lübeck

Ursula Michalak

Bad Segeberg – Zu einer öffentlichen und offenen Diskussion lädt der CDU Kreisverband Segeberg am Freitag, 3. Mai um 18 Uhr in den Sitzungssaal des Kreishauses in der Hamburger Straße 30, Bad Segeberg ein.

Organisatorin und Veranstaltungsleiterin Ursula Michalak hat bereits die Zusagen vom Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann (CDU), dem Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck (CDU) und dem Bundesvorsitzenden der CDU Schüler Union Finn Wandhoff erhalten. Auch einige engagierte „Friday for Future Schüler“ haben ihre Teilnahme bestätigt.  Das Motto der Veranstaltung ist „Genug geredet, handeln – noch 5 vor 12 oder schon 5 nach 12?“

Die stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende hofft dass sich zahlreiche Stadt- und Kreispolitiker an der Diskussion über Klimawandel und  Klimaschutz ebenfalls beteiligen. Die Schülervertretungen aller weiterführenden Segeberger Schulen sind ebenfalls eingeladen. Alle interessierten Bürger, die etwas bewegen wollen, sind herzlich willkommen.

Veröffentlicht unter Allgemein |